Julias Guesthouse

Your home in Iceland

Gästebucheintrag von Stefi und Mummi

| 1 Kommentar

In Island ist es im Winter nicht immer leicht, Himmel und Erde zu unterscheiden, bzw die Grenze ausmachen zu können.

Hraunvellir Januar 2012

Und doch vermag uns der Himmel in manchen Augenblicken immer wieder zu überraschen.

Kirche in Laufás, Nordisland, Januar 2012

In den wenigen Minuten beim Sonnenaufgang muss man schlicht innehalten und den stillen Kampf, den Sonne und Wolken sich liefern, beobachten.

þingvellir, Februar 2012

In diesen Augenblicken wird man Zeuge  eines wundervollen Farbenspektrums und kommt nicht umhin, sich von diesem Anblick fesseln zu lassen.

Südküste Januar 2010

Wer Augen und Herz offen hält, die Kraft und Energie auf diesem Flecken Erde spürt, sich von den kleinen Wundern begeistern lässt, der hat es schwer sich der Faszination dieses Landes zu entziehen…

***kleines Weidetier***

Ein Kommentar

  1. Hier Urlaub zu machen, muss traumhaft sein. Wir hoffen, dass wir auch einmal die Zeit für diesen Traum haben werden.

    Eine wunderschöne homepage!

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.